Websitetemplate.org
Welpen HOME > Welpenauswahl > Für Sportler





Forum

Impressum

Für Sportler

Der Siberian Husky

Das charakteristische Temperament des Siberian Husky ist freundlich, sanftmütig, aufmerksam und kontaktfreudig. Er zeigt nicht die besitzbetonenden Eigenschaften eines Wachhundes, noch ist er allzu misstrauisch gegenüber Fremden oder aggressiv gegenüber anderen Hunden. Von einem erwachsenen Hund darf ein gewisses Maß an Zurückhaltung und Würde erwartet werden.

Seine Intelligenz, Lenkbarkeit und sein Eifer machen ihn zum angenehmen Gefährten und willigen Arbeiter. Der Husky ist in der Lage (bei ausreichendem Training) das neunfache seines eigenen Körpergewichtes zu ziehen und ist so ein überlebenswichtiges Nutztier und Familienmitglied der Inuits geworden.

Obwohl mittelgroß und kräftig, wirkt der Sibirische Husky flink und leichtfüßig. Sein Gesicht mit der wölfischen Maske ist unverkennbar.

Die Augen sind braun oder blau. Bei Huskies kann es vorkommen, dass die Augen eine unterschiedliche Farbe haben.

© cynoclub - fotolia.com

 

 

Der Border Collie

Der Border Collie ist gewöhnlicherweise ein menschenfreundlicher Hund, solange er artgerecht gehalten und beschäftigt wird. Mit einem Border Collie, so sagt man, sei es als hätte man ständig einen Schatten neben sich. Sein angeborener Arbeitstrieb ist selbst durch längste Spaziergänge nicht zu befriedigen; er muss geistig gefordert werden. Der Border-Collie gehört demnach in Profihände (Schäfer usw.) oder zu Menschen, die über sehr viel Zeit (mindestens 5 Stunden täglich) verfügen, sehr sportlich/aktiv und bereit sind, die meiste Zeit des Tages den Hund geistig zu fordern.

Sein Haar ist mittellang, fest anzufühlen und glänzend. Der Border-Collie hat wie der Collie eine hohe Lebenserwartung.



 

© Harry Gehrig - fotolia.com

Google

Powered By CMSimple.dk - Template By Websitetemplate.org