Websitetemplate.org
Eurasier





Forum

Impressum

Eurasier

Widerristhöhe: 48-60 cm
Gewicht: 18-32 kg
Alter: 12-14 Jahre
Fell: alle Farbkombinationen sind zugelassen,
ausgenommen reinweiß, weiß gescheckt und leberfarbig
Verwendung: Begleithund
Kurzbeschreibung: kinderfreundlich, leicht erziehbar

Beschreibung:

Die Entstehung der Hunderasse Eurasier begann 1960, als Julius Wipfel, der Gründer der Rasse, gemeinsam mit Charlotte Baldamus und einer kleinen Gruppe von Enthusiasten sich das Ziel setzten, einen ganz besonderen Familienhund zu züchten. Durch die gezielte Kreuzung von Wolfsspitz-Hündinnen und Chow-Chow-Rüden entstanden zunächst „Wolf-Chows“, die zwölf Jahre später durch die Einkreuzung des sibirischen Samojeden „vervollständigt“ wurden. Die Rasse wurde 1973 als „Eurasier“ durch den VDH/FCI anerkannt.

Der Eurasier ist ein selbstbewusster, ruhiger und ausgeglichener Familienhund, der die besten Eigenschaften der Ausgangsrassen in sich vereinigt. Er ist aufmerksam (Wolfsspitz), ohne bellfreudig zu sein. Gegenüber Fremden zeigt er eine vornehme Zurückhaltung (Chow-Chow), ohne jedoch ängstlich zu sein. Für seine Familie, zu der er ständigen, engen Kontakt braucht, ist er ein liebenswerter, freundlicher Begleiter. Zur vollen Ausbildung dieser Merkmale braucht der Eurasier, wie jeder Hund, eine sachkundige, liebevolle und konsequente Erziehung.

Ausgewählte Züchter von Eurasiern:


D-39164 Wanzleben (Sachsen-Anhalt)
www.eurasiervomdarrhof.de


D-57518 Betzdorf (Rheinland-Pfalz)
www.eurasierhunde.de

Zurück zur Übersicht

Google

Powered By CMSimple.dk - Template By Websitetemplate.org